Grafischer Bereich: Logo Die Musikmacher Dortmund
Grafischer Bereich: Anzeige

Singen gegen das Vergessen

Unter dem Motto "Singen im Chor macht Freude" sollen Menschen mit Demenz und auch pflegende Angehörige, Freunde und Partner angesprochen werden. Die Freude am gemeinsamen Singen soll alle Beteiligten begeistern und die Erkrankung für Momente vergessenlassen. Lieder aus Kindheit oder Jugend quer durch die Volksmusik bis zum Schlager werden unter Chorleiter Jürgen Kleinschmidt einstudiert. Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger während der Proben vom Pianisten Tobias Fey.

Am Dienstag, 18. 2.2014 und Dienstag, 18.3.2014 von 16 Uhr bis 17 Uhr finden zwei Kennenlerntermine im Wilhelm-Hansmann-Haus, Märkische Straße 21, Saal 2 statt.

Weitere Infos bei Brigitte Heller unter 0231/502 56 94 und www.demenz-service-dortmund.de

AKTUELLES

Das Projekt Pauluskirche & Kultur gewinnt einen der Jurypreise "Gemeinde 2017"

Beim vom evangelischen Monatsmagazin "chrismon" organisierten Wettbewerb "Gemeinde 2017" gewinnt die Lydia-Kirchengemeinde Dortmund einen der fünf Jurypreise für herausragende Gemeindeprojekte. ...weiter lesen

Neuer Stimmbildungs-Workshop des Chorverbandes Dortmund e.V.

Der Chorverband Dortmund lädt interessierte Sängerinnen und Sänger herzlich zum nächsten Stimmbildungs-Workshop am Sonntag, 10.6.1710, 10-15.30 Uhr, ein. ...weiter lesen

Zehntausende Dortmunder feiern DORTBUNT!

Am 6. und 7. Mai 2017 präsentierte sich Dortmund beim Stadtfest "DORTBUNT! Eine Stadt. Viele Gesichter." an vielen Plätzen, Bühnen und Orten. Zehntausende Besucher feierten mit. ...weiter lesen

Oktober

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
29
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4