Grafischer Bereich: Logo Die Musikmacher Dortmund
Grafischer Bereich: Anzeige

Junge Musikszene trifft sich in Berlin

Sie sind die Preisträger/innen des jährlich stattfindenden deutschlandweiten Wettbewerbs, die von einer unabhängigen Jury ausgewählt werden. Für die Auswahl zählt allein die Qualität der Songs: textlich und musikalisch – nicht die technische Qualität oder die Bearbeitung der Aufnahme. Das Motto des Wettbewerbs heißt "Texte treffen Töne".

Der Bundeswettbewerb richtet sich an junge Menschen zwischen 11 und 21 Jahren, die Musik machen – als Solist/innen, im Duo oder als Band. Selbst geschriebene Songs sind gefragt, gerne muttersprachlich. Stilistisch sind keine Grenzen gesetzt. Der Wettbewerb freut sich auf Singer-Songwriter und Liedermacher genauso wie auf Beiträge aus den Sparten Pop, Chanson, Folk, Blues, Weltmusik, Kleinkunst, Rock, Jazz bis hin zu HipHop, Reggae, Elektro.

Die zehn Preisträger/innen werden Ende August von der Jury ausgewählt. Ihr Preis ist die Einladung zum fünftägigen Treffen junge Musik-Szene vom 11. bis 16. November in Berlin. Sämtliche Kosten für die Teilnahme am Treffen junge Musik-Szene werden übernommen.

Der Bewerbungsbogen ist unter Bundeswettbewerbe auf www.berlinerfestspiele.de abrufbar.

Die Bewerbungsunterlagen sollen enthalten:
1. den vollständig und in Blockschrift ausgefüllten Bewerbungsbogen mit Unterschrift;
2. 3 Titel auf CD oder als Audiofile per Mail, davon ein Titel möglichst live aufgenommen;
3. vollständige Songtexte;
4. Selbstdarstellung;

Für die digitale Übermittlung der Bewerbung oder Songs befinden sich Informationen auf der Homepage. Bewerbungen von Musiker/innen, die bereits vertraglich gebunden sind, werden nicht zugelassen!

AKTUELLES