Grafischer Bereich: Logo Die Musikmacher Dortmund
Grafischer Bereich: Anzeige

HUNA/K – Hier und Dort

Mehr als 20 Künstler aus dem Libanon, Ägypten, Palästina, Jordanien, Tunesien, Marokko, Syrien und Algerien präsentieren künstlerische Arbeiten von Konzerten über Filme, Street Art, Lesungen bis hin zu Tanz und Theatervorführungen.
Mit dabei sind die Tanzgruppe Cairography aus Kairo, Jazzmusiker Mazen Kerbaj aus Beirut, Choreograf Radhouane el Meddeb aus Tunis sowie der Street Artist
Yazan Halwani aus Tyr (Tyrus in Libanon).

Veranstalter ist die Zukunftsakademie NRW mit Sitz in Bochum. Mit dem Kunstfestival HUNA/K möchte sie einen Raum für neue inhaltliche und ästhetische Perspektiven in der Kultur am Beispiel arabischer Kunst schaffen.

Der Titel HUNA/K ist bewusst gewählt, weil er buchstäblich eine Brücke
zwischen dem Hier und dem Dort schlägt. Denn: Das arabische Wort für hier (HUNA) ist in der Schreibweise fast identisch mit dem Wort für dort (HUNAK).

Die Ausrichtung des elftägigen Festivals in Dortmund soll diese Brücke sowohl durch Interaktionen zwischen lokalen und arabischen Künstlern als auch mit Akteuren und Anwohnern der Nordstadt inhaltlich widerspiegeln, insbesondere vor dem Hintergrund einer Weltpolitik, die heute stärker von Grenzziehungen geprägt
ist als je zuvor.

Bei der Veranstaltung kooperiert die Zukunftsakademie mit MAKAN – Zentrum für arabische Filmkunst und Kultur e.V., der Stadt Dortmund, dem Quartiersmanagement Nordstadt und dem Schauspielhaus Dortmund. Spielorte
sind das Roxy Kino, Rekorder, Schauspielhaus Dortmund, Dortmunder U, Nordmarkt, TYDE, Export 33, Theater im Depot, Salon Fink und die Münsterstraße.

Die Zukunftsakademie NRW ist ein Gemeinschaftsprojekt des Landes Nordrhein-Westfalen, der Stiftung Mercator, der Stadt Bochum und des Schauspielhauses Bochum. Sie betrachtet die Handlungsfelder Interkultur, kulturelle Bildung und Stadtgesellschaft aus verschiedenen (künstlerischen) Perspektiven.
Ziel ist es, zukunftsfähige Ansätze für eine sich stetig wandelnde (Stadt-) Gesellschaft mittels eines Zusammenspiels von Theorie, Praxis und Qualifizierung zu entwickeln und nachhaltig zu verankern.

Infos unter www.zaknrw.de

AKTUELLES

Das Projekt Pauluskirche & Kultur gewinnt einen der Jurypreise "Gemeinde 2017"

Beim vom evangelischen Monatsmagazin "chrismon" organisierten Wettbewerb "Gemeinde 2017" gewinnt die Lydia-Kirchengemeinde Dortmund einen der fünf Jurypreise für herausragende Gemeindeprojekte. ...weiter lesen

Neuer Stimmbildungs-Workshop des Chorverbandes Dortmund e.V.

Der Chorverband Dortmund lädt interessierte Sängerinnen und Sänger herzlich zum nächsten Stimmbildungs-Workshop am Sonntag, 10.6.1710, 10-15.30 Uhr, ein. ...weiter lesen

Zehntausende Dortmunder feiern DORTBUNT!

Am 6. und 7. Mai 2017 präsentierte sich Dortmund beim Stadtfest "DORTBUNT! Eine Stadt. Viele Gesichter." an vielen Plätzen, Bühnen und Orten. Zehntausende Besucher feierten mit. ...weiter lesen

Oktober

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
29
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4