Grafischer Bereich: Logo Die Musikmacher Dortmund
Grafischer Bereich: Anzeige

Deutscher Friedenssong-Wettbwerb 2015

Die besten 20 Songs werden einem zwölköpfigen Jury-Team Anfang Juni zur Bewertung vorgelegt. In der Jury wirken unter anderen die MusikerInnen Joy Fleming und Stepan Trepte (elektra) mit. Schirmherr ist Konstantin Wecker.

Als Preisgelder winken insgesamt 5.300 Euro, die an fünf Preisträger vergeben werden. Bis jetzt wurden 26 Songs schriftlich angemeldet; davon sind bisher 22 zum Wettbewerb zugelassen (Stand 29.03.).
Die Organisatoren, Mitglieder der DFG-VK, Gruppe Bonn-Rhein-Sieg, freuen sich über die originellen Texte und gelungenen Melodien der eingereichten Songs. Jeder kann sich die Songs auf der Webseite http://www.friedensmusik.de anhören, frei herunterladen und sich über die Qualität der Songs selbst eine Meinung bilden. Wer es einfach haben möchte, kann sich die Playlist anhören: http://www.friedensmusik.de/musik/playlist-5-liste-deutscher-friedenssong-wettbewerb-2015. Wer sich auf der Webseite registriert, kann als Benutzer die einzelnen Songs bewerten, Kommentare schreiben und eigene Playlisten erstellen.

AKTUELLES

Das Projekt Pauluskirche & Kultur gewinnt einen der Jurypreise "Gemeinde 2017"

Beim vom evangelischen Monatsmagazin "chrismon" organisierten Wettbewerb "Gemeinde 2017" gewinnt die Lydia-Kirchengemeinde Dortmund einen der fünf Jurypreise für herausragende Gemeindeprojekte. ...weiter lesen

Neuer Stimmbildungs-Workshop des Chorverbandes Dortmund e.V.

Der Chorverband Dortmund lädt interessierte Sängerinnen und Sänger herzlich zum nächsten Stimmbildungs-Workshop am Sonntag, 10.6.1710, 10-15.30 Uhr, ein. ...weiter lesen

Zehntausende Dortmunder feiern DORTBUNT!

Am 6. und 7. Mai 2017 präsentierte sich Dortmund beim Stadtfest "DORTBUNT! Eine Stadt. Viele Gesichter." an vielen Plätzen, Bühnen und Orten. Zehntausende Besucher feierten mit. ...weiter lesen

Dezember

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31